Reise- und Touristeninformationen über Norwegen

Pferd kaufen header

Trondheim

Die im Jahre 997 gegründete Stadt Trondheim gehört zu den ältesten Orten in Norwegen. Sie liegt malerisch an der Flussmündung Niderva und gehört zur Provinz Sør-Trøndelag. Nach der Hauptstadt Oslo und der Stadt Bergen steht Trondheim mit 176.348 Einwohnern auf Platz drei der größten Städte des Landes. Auf einer Gesamtfläche von rund 342 km2 hat die wunderschöne Stadt auch für Besucher nicht nur einen zauberhaften Charme und gastfreundliche Menschen, sondern auch viele kleine und große Sehenswürdigkeiten zu bieten. Außerhalb Norwegens ist Trondheim auch als Regierungssitz von Sør-Trøndelag und als Sitz der Norwegischen Staatskirche bekannt. Neben vielen Museen, Galerien und historischen Gebäuden ist die Altstadt von Trondheim vor allem durch Cafes und Kneipen geprägt, was vor allem darauf zurück zu führen ist, dass Trondheim auch eine ehrwürdige Universitätsstadt ist. Aus diesem Grunde ist sie vor allem auch bei jungen Urlaubern eine sehr beliebte Reiseregion. Auch wirtschaftlich gehört die in Mittelnorwegen liegende Stadt zu den wichtigsten Regionen des Landes. Wer hier für seine Lieben daheim ein passendes Souvenir sucht, wird bei der Fülle an Geschäften, die sich in der Innenstadt tummeln, sicher sehr schnell etwas finden. Wer nach Trondheim kommt, sollte sich hier unbedingt auch den Sidarosdom, das Ringve Museum und den Roros ansehen. Zu Ausflügen in die wunderbare Natur laden ganz in der Nähe das Wandergebiet Dovre und die kleine Insel Munkholmen ein. Da Trondheim neben einem Flughafen auch über ein sehr gut ausgebautes Straßen- und Schienennetz verfügt, kann es ganz einfach von überall her erreicht werden.